Pop/Rock-Highlights im courier 03/2017

01. März 2017

See The WomanIm Bereich der sogenannten Weltmusik besitzt die 1956 geborene samische Sängerin Mari Boine Kultstatus. Ihr 1990 auf dem RealWorld-Label von Peter Gabriel veröffentlichtes Album »Gula Gula« gilt bis heute als Meilenstein dieser Musikrichtung. Eindrucksvoll und erfolgreich gelang der Künstlerin auf späteren Einspielungen schrittweise die Verschmelzung von Tradition und Moderne, indem Sampler und Synthesizer sowie eine Vielzahl ethnischer Instrumente zum Einsatz kamen. Auf ihrem neuen Studioalbum mit dem Titel »See The Woman« geht Boine nun noch einen Schritt weiter. Sang sie in ihrer gesamten Karriere fast ausschließlich in ihrer Landessprache, enthält das neue Werk (bis auf eine Ausnahme) englisch gesungene Titel, die sich zudem stark am Pop der 1980er-Jahre orientieren. Zügig zugreifen sollten all diejenigen, die sich ein von Mari Boine signiertes Exemplar des Albums auf CD oder Vinyl sichern wollen. Diese finden Sie im Onlineshop unter www.jpc.de/signiert.

Schlagwörter: , ,

Andreas Schulze

Verfasst von Andreas Schulze

Andreas Schulze ist der Produktmanager für Pop und Rock bei jpc. Als Gitarrist ist er da bestens besetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.