Robert Plant: Lullaby And ... The Ceaseless RoarAm 5.9.2014 wurde unter dem Titel »Lullaby And … The Ceaseless Roar« ein neues Studioalbum von Robert Plant veröffentlicht. Für Plant, der mit Led Zeppelin Musikgeschichte geschrieben hat, ist dies 34 Jahre nach Auflösung der Band bereits das zehnte Album unter seinem Namen. Auf vielen dieser Alben offenbarte der Künstler seine außergewöhnliche Experimentierfreudigkeit, indem er versuchte, neue musikalische Wege zu gehen, ohne jedoch seine Vergangenheit auszuklammern. Diese Reise setzt er auf dem aktuellen Album fort und beweist, dass er immer noch etwas zu sagen hat.

Musiker, Komponist, Filmregisseur und Musikproduzent Frank Zappa galt bis zu seinem Tode am 4.12.1993 als Enfant terrible der Rockmusik. Als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit war er durch seine provokante Einstellung zum »American Way Of Life« allerdings auch nicht unumstritten. Im Shop finden Sie einen Großteil seines Lebenswerkes zum reduzierten Preis, nur solange Vorrat reicht.

Maria Callas - Sämtliche Studioaufnahmen RemasteredWarner Classics, nun Besitzer des EMI Repertoires, bringt in diesen Tagen eine Deluxe-Box mit sämtlichen Studio-Aufnahmen von Maria Callas auf den Markt. Das gab es vor Jahren zwar schon einmal, aber die neue Edition dürfte Herz und Ohr der Klassikhörer und insbesondere der Callas-Fans doch sehr erfreuen. In einem aufwändigen Verfahren wurden die in den Jahren 1949 bis 1969 entstandenen Aufnahmen auf Basis der Originalbänder in 24bit/96kHz in den Abbey Road Studios neu gemastert. 26 Opern und 13 Recitals klingen nun atemberaubend authentisch und ehren eine ganz Große ihres Fachs. Im Klassik-Shop gibt es alle Infos zur Box, die mit einem 132-seitigen Buch alle CDs im Original-Artwork enthält. Sämtliche Folgen des Callas-Remastered-Projekts werden auch als Einzeltitel veröffentlicht.

Nach Verdi widmet sich Jonas Kaufmann der vermeintlich leichten Muse. Mit »Dein ist mein ganzes Herz« ist ein Album entstanden, das ganz in der Tradition der großen Tenöre wie Helge Rosvaenge steht.

Johnny Winter: Step Back Obwohl man ihn zu den legendären Bluesgitarristen zählt, brachte der kürzlich verstorbene Texaner Johnny Winter es nie zum ganz großen Star. Wohl auch, weil er in seinem Leben viele Rückschläge einstecken musste: Krankheiten und Probleme mit Drogen und Alkohol sorgten für unfreiwillige Unterbrechungen seiner Karriere. Nun wurde mit »Step Back« Winters letztes Studioalbum veröffentlicht. Wie auch zuvor beim Album »Roots« wurde der nahezu blinde Bluesrocker von einer Reihe illustrer Gastmusiker unterstützt: Eric Clapton, Ben Harper, Dr. John, Billy Gibbons, Brian Setzer, Joe Perry und anderen mehr. Auf dem neuen Album fand Winter wieder zu dem aggressiven, eindringlichen Blues- Stil zurück, der ihn bekannt gemacht hatte.

Unter www.jpc.de/beatlesmono finden Sie die just erschienenen Einzel-Vinyls der Beatles »Beatles In Mono«. Die limitierte Mono-Box beinhaltet außer den Einzel-Alben noch Archiv- Dokumente, seltene Studiobilder sowie Artikel und Werbeanzeigen aus den 1960er Jahren.

PhilomenaStephen Frears’ »Philomena« ist unser Film des Monats. Der Film erzählt von der lebenslustigen Irin Philomena und ihrem unehelich geborenen Sohn, den sie, von Nonnen gezwungen, zur Adoption freigeben musste. 50 Jahre später macht sie sich auf die Suche nach dem verlorenen Sohn. Eine meisterliche Tragikomödie, die eine fast unerträglich traurige Geschichte mit viel Herz erzählt. Für die Hauptrolle der »Philomena« erhielt Dame Judi Dench bei den Oscars 2014 eine Nominierung in der Kategorie »Beste Hauptdarstellerin«.

Mit »True Detective« erscheint jetzt die erste Staffel einer neuen TV-Serie aus dem Hause HBO auf DVD und Blu-ray. Ein »bösartiges Meisterwerk« sah Christian Stöcker im »Spiegel«: »›True Detective‹ ist selbst für US-Serien der neuesten Generation ungewöhnlich. Zwei Hollywood-Stars (Matthew McConaughey und Woody Harrelson) in den Hauptrollen, nur ein Autor, ein Regisseur, nach acht Folgen ist mit der Story Schluss. Herausgekommen ist ein Meisterwerk.« Weitere Infos dazu finden Sie in unserem Film-Shop.

Count Basie: Basic BasieAnfang Januar dieses Jahres wurde bekannt, dass das legendäre deutsche Jazzlabel MPS (Musik Produktion Schwarzwald) von der Hamburger Edel AG für ihre Jazzdivision Edel:Kultur erworben wurde. Der bisherige Rechteinhaber Universal Music musste sich im Zuge der EMI-Übernahme aus kartellrechtlichen Gründen von dem Label trennen, das 1968 gegründet wurde und sich unter Jazzliebhabern schnell einen hervorragenden Ruf in punkto Qualität erarbeitete. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Magazin »KulturSPIEGEL« hat der neue Inhaber nun soeben 25 Alben aus diesem Katalog veröffentlicht, die es bislang noch nie oder aber seit langer Zeit nicht mehr auf CD gab. Zudem wurden alle ohnehin schon für ihren  superben Klang bekannten Aufnahmen neuremastert. Bleibt zu wünschen übrig, dass auch der Rest des mehrere Hundert Aufnahmen umfassenden Kataloges nach und nach dem Endkunden zur Verfügung gestellt wird. Beachten Sie hierzu bitte die Angebote im Jazz-Shop.

Deutscher Buchpreis 2014

Alljährlich zur Frankfurter Buchmesse regnet es quasi absolute Top-Novitäten. Jetzt geht es um ein knappes Gut: Das des Bemerktwerdens – versuchen doch sämtliche Verlage, ihre Spitzentitel ganz weit vorne zu präsentieren. Nun gilt es in die Wahrnehmungszone des geneigten Lesers einzutreten. Im Buchshop finden Sie zahlreiche echte Schätze, die es sich zu heben lohnt. Lohnenswert ist ebenso ein Blick auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2014, der in diesem Jahr am 6. Oktober ausgelobt wird. Die sechs Nominierten, die bei Redaktionsschluss noch nicht feststanden, finden Sie bei uns unter: www.jpc.de/Buchpreis. Ein Highlight stellt ganz klar die zum 80. Geburtstag von Leonard Cohen erschienene Bildbiografie »Everybody knows« im Knesebeck Verlag dar. Genießen Sie diesen wunderschönen Band am besten begleitend zu seiner jüngsten Platte »Popular Problems« – Sie werden »begeistert « sein!

Und denken Sie daran: Jede Bestellung mit einem Buch bleibt automatisch portofrei!